Vor-Ort-Büro

Die Koordinierungs- und Fachstelle bietet Beratung, Fortbildungen und Vernetzung zu den Themen Demokratie und Antidiskriminierung.

mehr erfahren
Jugendbeteiligung

In den beiden Fördergebieten Wedding + Moabit ermöglicht Gangway e.V. im Rahmen eines Jugendfonds Beteiligungsprojekte bis zu 500€.

mehr erfahren
Wedding

Das Begleitgremium im Wedding hat Zielsetzungen für das Fördergebiet formuliert und fördert entsprechend Projekte durch einen Aktionsfonds.

mehr erfahren
Moabit

Das Begleitgremium in Moabit hat Zielsetzungen für das Fördergebiet formuliert und fördert entsprechend Projekte durch einen Aktionsfonds.

mehr erfahren
Zusammen gegen Rassismus
mehr erfahren
Geschlechterreflektierte Jungen*arbeit
mehr erfahren
Aktuelles
3. Oktober 2020
Bunter Wind in Lichtenberg - Breite Proteste gegen Neonazi-Aufmarsch
PSD Zukunftspreis 2020

Mit dem ZukunftsPreis bieten wir dem Engagement in Berlin und Brandenburg seit nunmehr
sechs Jahren eine Plattform: Insgesamt 60.000 Euro spenden wir auch in diesem Jahr an
23 gemeinnützige Einrichtungen. Zu unserem Wettbewerb laden wir gemeinnützige Träger herzlich ein,
sich mit ihren Zukunftsprojekten zu präsentieren.
Bewerbungen bis: 29.9.2020
Fragen und weitere Informationen unter: 0221 / 677 746 83 oder hilfe@psd-zukunftspreis.de

Link >>> Zukunftspreis

26. September 2020
STAMMTISCHKÄMPFER*INNEN- AUSBILDUNG

Demokratie in der Mitte 
lädt euch zur Stammtischkämpfer*innen-Ausbildung:
Strategien gegen rechte Parolen entwickeln, im Rahmen
der Veranstaltungswoche des Projekts ‚Mitte im Dialog‘, ein.

Datum: 26.09.2020
Zeit:
10:00 bis 15:30 Uhr
Ort: Treffpunkt: Fabrik Osloer Straße e.V., NachbarschaftsEtage, Osloer Straße 12, 13359 Berlin
Begrenzte Teilnehmer*innenzahl
Anmeldung unter: info@demokratie-in-der-mitte.de

Download >>> Programmheft – Veranstaltungswoche ‚Mitte im Dialog‘

25. August 2020
Greta, Malala & Co
18. September 2020
BERLINER JUNGEN*TAG 2020

Jungen*tag 2020  –  Unser Motto diesmal: Love our differences!
2020, vieles bewegt sich. Vieles ist im Aufbruch. Und wir, der Jungen*tag, sind mit dabei!

Als Jungen*tag bieten wir einen Raum an, indem das Junge*sein in all seiner Vielfalt spielerisch entdeckt werden und möglich gemacht werden kann. Unser Erfolg ist von eurem Engagement als Fachkraft oder Elternfigur mit abhängig: Kommt mit oder schickt euren Jugendlichen vorbei und lasst uns gemeinsam eine gute Zeit haben!
Konkrete Angebote im Überblick:
Austausch- und Diskussionsrunden mit anderen Jugendlichen zu:

  • „Was heißt Junge* sein für mich?” (angeleitet durch SEELAND)
  • „Was heißt Ehre für mich?“ (angeleitet durch HEROES)
  • Wie kann ich andere Jugendliche die sich als lesbisch, schwul,
    bi, trans* oder queer geoutet haben unterstützen?“
    (angeleitet durch QUEER AT SCHOOL)
  • Texte schreiben und on Stage performen, zusammen mit Rapper MATONDO
  • Open-Stage (probier dich aus, zeig was du kannst!)
  • Infostände zum Thema : Sexualität und Liebe (PRO YOUTH)
,
  • Prävention und Information zum Thema sexualisierter Gewalt (BERLINER JUNGS),
  • „Wie kann ich mich als männlichkeits-diverse Mann* oder Junge* Beteiligen?“
    (angeleitet durch Jugendlichen vom JUGENDBETEILIGUNGSBÜRO)
  • Graffiti sprühen (Jugendliche zeigen Jugendlichen wie es geht!)
  • Kostenloses Essen, Trinken, Musik und zusammen abhängen
  • Ihr habt Fragen? Ihr wollt irgendwie Unterstützen?
  • Ihr hab eine Idee für eine Darbietung auf der Bühne?
    Dann schreibt uns einfach an, unter, junge.sternchen.sein2.0@gmail.com
    oder kommt zum Online Infotreffen am 26.08 10-12 per Zoom: 


    Wir freuen uns auf eure Ideen!
eurer Jungen*tag Vorbereitungsteam.

Datum: 18.09.2019 (Freitag)
Uhrzeit: 16:00-21:00
Ort: Wolfgang-Scheunemann-Haus, Bredowstraße 31-32, 10551 Berlin.

**Die Veranstaltung richtet sich in erster Linie an Jungen* im Alter zwischen 11 und 26 Jahren,
d.h. an alle, die sich als solche unabhängig von geschlechtlichen Zuschreibungen identifizieren.
Der Tag ist für alle in dieser Altersgruppe offen, die sich für das Junge* sein interessieren.**