Masi Glocal Changemaker Imbizo 2023

Das „Masi Glocal Changemaker Imbizo“ ist eine Plattform für Menschen aus dem Globalen Süden und dem Globalem Norden, die Wissen, Perspektiven und Ideen darüber austauschen, wie wir uns gemeinsam für eine gerechte und nachhaltige Welt einsetzen können. Das Wort „Imbizo“ kommt aus der Isixhosa-Sprache und bezeichnet Zusammenkünfte von Menschen zu Anliegen, die das Wohlergehen ihrer…

FAKE IS REAL

Netzwerken gegen Desinformation Von Oktober bis Dezember organisiert Topio e.V. Vernetzungstreffen fokussiert auf die Herausforderung der zunehmende Desinformation. Mit unseren wöchentlichen Treffs bringen wir Anwohner*Innen zusammen und gehen gemeinsam der Frage nach: welche Erfahrungen haben wir mit Verschwörungserzählungen und Desinformation gemacht? Desinformationskampagnen verbreiten sich exponentiell im Netz, sähen Zweifel und zersetzen Vertrauen in Institutionen unserer…

Hier kommt Alex Vol.2

Das „Hier kommt Alex Vol.2“ Musikevent bindet junge Menschen in schweren Lebenslagen (Wohnungslosigkeit, Suchtmittelgebrauch, famil. Problemlagen, Armut) in die Organisation eines Events ein. Durch Honorarverträge können Sie niedrigschwellig einer Arbeitstätigkeit nachgehen und demokratisch an Entscheidungsprozessen zum Event teilnehmen. Drei Bands sorgen für die musikalische Unterhaltung, ein Koch versorgt alle mit kulinarischen Köstlichkeiten und die jungen…

Projekt, DU und Ich = WIR

Durch wiedererkennbare Figuren soll solidarisches soziales Miteinander vermittelt werden. Werteinstallationen werden im öffentlichen Raum platziert, um die Aufmerksamkeit auf gemeinsame Werte in unserem Zusammenleben  zu verstärken.Zusätzlich wollen wir durch unsere Installationen sozialräumliche Hindernissen z.B. Angsträume benennen und Veränderungen  anregen.Das Team von DENK – MAL WERTE e.V. wird mit Institutionen aus dem Sozialraum Zentrum Workshops zur…

Textile Touches of Escape an Migration

Textile Touches of Escape an Migration lädt Menschen mit und ohne Fluchthintergrund ein, ein Kleid-Kunstwerk zu gestalten, dass ihre ganz eigenen Emotionen und Erfahrungen zum Thema widerspiegelt. Ein kurzer Text ergänzt die künstlerische Arbeit.Die geschaffenen Kleid-Kunstwerke und begleitenden Texte werden für andere zugänglich gemacht, um sie zur tiefgründigen Auseinandersetzung mit dem Thema anzuregen.Im Dialog, im…

706 connects

Das Projekt soll Chinesen in Berlin helfen, sich in die deutsche Gesellschaft zu integrieren und aus der sozialen Isolation nach der Pandemie herauszukommen. Es soll zudem junge Menschen aus China und Deutschland ermutigen, sich auszutauschen und an Diskussionen über soziale Themen teilzunehmen 706berlin e.V.https://www.706berlin.com/de/

Lesbisch-queere Geschichte goes Mitte – Erinnerung aus intersektionaler Perspektive

Dieses Projekt widmet sich anlässlich des 50 jährigen Bestehens den weniger bekanntenGeschichten des Spinnboden-Lesbenarchivs – eine Erkundung nach Dokumenten, die von lesbischqueeren, rassifizierten, diasporischen, und (post-)migrantischen Leben erzählen. Wir werden Interviews mit jenen führen, die sich „zwischen und innerhalb“ der mehrheitlich weißen Lesbenbewegung bewegten, die die Basis dieses Archivs bildet. In einem Workshop-Format für queere…

Die Deutsche Geschichte Mosambikanischer Vertragsarbeiter*innen, Ogumana e.V.

Der Film „The Homes We Carry“ von Brenda Jorde begleitet die afrodeutschen Sarah und ihre kleine Tochter auf ihren Reisen zwischen Deutschland, Mosambik und Südafrika. Ähnlich wie Sarah erlebten viele Kinder ehemaliger mosambikanischer Vertragsarbeiter*innen die unfreiwillige Trennung von ihrem mosambikanischen Elternteil, fast unmittelbar nach der deutsch-deutschen Wiedervereinigung. Wie es dazu kam und welche Rolle mosambikanische…