Anti-Körper? Ein Filmischer Rückblick auf das Leben während der erstenCorona-Welle

Jugendliche aus Moabit erstellen Kurzfilme anhand von Seminiars und Workshops. Dabei lernen sie wie Filme als empowerndes künstlerisches Medium Hierarchie frei genutzt werden kann. Das Ziel ist es als Kollektiv, demokratisch die verschiedenen technischen Aspekte einer Filmproduktion zu erlernen und anzuwenden. Das Projekt soll Jugendlichen, Film als Medium für die Zukunft nahebringen, um ihr Wissen selbstbestimmt und kreativ darzustellen.
Homepage: http://www.theater-x.com

PROJEKTTRÄGER*INInitiative Grenzen-los e.V.
KONTAKTdeniz.erdogdu@theater-x.de
Aufbau eines digitalen und analogen Projektentwicklungslabors

Zur Unterstützung von Projektentwicklungen und lokaler Jugendbeteiligung wird ein mobiles Projektentwicklungslabor für Jugendprojekte und -aktionen entwickelt. Neben der Konzeptentwicklung werden dafür sowohl eine analoge Materialbox als auch eine digitale Toolbox erstellt. Das „Labor“, das in verschiedenen Stationen durch die Etappen der Ideen- und Projektentwicklung führt, kann künftig genau dort zum Einsatz kommen, wo Jugendliche sich aufhalten – und wo Jugendaktionen umgesetzt werden könnten: inmitten öffentlicher Räume.
Homepage: https://www.servicestelle-jugendbeteiligung.de/

PROJEKTTRÄGER*INServicestelle Jugendbeteiligung e.V.
KONTAKTj.druenert@jugendbeteiligung.info
Andere Perspektiven erfahren
– wie es ist mit Behinderung zu leben

Blockeinheiten & Ausflüge im Herbst mit Lions Mannschaftsmitgliedern zum Perspektiven von Menschen mit Beinträchtigungen kennenlernen. Jugendliche aus dem Verein im Alter 12-16 setzen sich mit dem Thema „Wie es ist mit einer Behinderung zu leben?“ auseinander, um nachhaltig zu lernen. Sie sollen zudem in ihrem Umfeld als Multiplikator*innen fungieren und andere Kinder und Jugendliche über Behinderungen, und den damit verbundenen Herausforderungen und Möglichkeiten, in Kenntnis setzen.
Homepage: http://www.bclions-moabit.de/

PROJEKTTRÄGER*INBC Lions Moabit 21 e.V.
KONTAKTlukas.keul@gmx.de
Warum unsere Stimme wichtig ist

Ein 90 min Online- und Offline Seminar zum politischen System der BRD, wird von 01.05.2020 – 31.08.2020 ein Mal Wöchentlich für Jugendliche von Bc-lions Baskeball Verein durchgeführt. Dabei wird nicht nur das System besprochen, sondern es wird auch auf aktuelle politische Ereignisse eingegangen. Das können auch persönliche Fragen und Erfahrungen der Teilnehmer*innen sein. Bisher wurden fast alle Sitzungen abgeschlossen. Zum Abschluß des Jahres soll es einen Ausflug nach Weimar geben, um eine enge Erfahrung mit dem Ort zu machen, wo die erste parlamentarische Demokratie Deutschlands gegründet wurde.
Homepage: http://www.bclions-moabit.de/

PROJEKTTRÄGER*INBC Lions Moabit 21 e.V.
KONTAKTlukas.keul@gmx.de
"DigiPolis Moabit"

DigiPolis ist ein digitaler Beteiligungsraum für Moabit, in dem wir uns in unserem Kiez vernetzen, Probleme entdecken, Lösungen entwickeln und im Austausch mit den jeweiligen Verantwortlichen nach Wegen der Umsetzung suchen. Ein digitales Tool für zivilgesellschaftliches Engagement in Moabit. Mindestens vier Webinare/ Workshops zum Thema digitaler Beteiligungsraum werden von einem Koordinationsteam aus 4 Mitgliedern und ein Kernteam aus 11 Mitgliedern, zu denen Vertreter*innen von der Community Organizingplattform Wedding-Moabit, dem QM Moabit West, von Youvo und We 4 Future gehören durchgeführt. Die Ergebnisse werden auf diese Homepage dokumentiert: www.digipolismoabit.de.

PROJEKTTRÄGER*INREFORMATIONS-Campus e.V.
KONTAKTT.Horrer@refo-moabit.de
"Zusammen gegen Rassismus" Wedding & Moabit
| Digitales Magazin |

Seit 2017 führt das Aktionsbündnis „Zusammen gegen Rassismus“ Wedding & Moabit vom 14. – 29. März mit vielen Aktionen unterschiedlicher Träger*innen die Aktionswochen gegen Rassismus in Berlin-Mitte durch. All diese Veranstaltungen mussten in diesem Jahr aufgrund der Corona Pandemie kurzfristig abgesagt werden.
Um allen Engagierten dennoch eine Plattform zu bieten, auf der ihr Engagement Ausdruck findet, hat FUTURE VOICE, gemeinsam mit Demokratie in der Mitte, ein digitales Magazin zum Thema initiiert und alle Akteur*innen einladen, darin ihre Stimmen/Perspektiven nachhaltig hörbar und sichtbar zu machen. Ihr findet das Magazin zur Ansicht auf FUTURE VOICE und auf Demokratie in der Mitte.

PROJEKTTRÄGER*INFUTURE VOICE UG